Märchenwald

 

Meiner liegt an einem Sonnenhang

auf schmalem Pfad, kaum breiter als ein Schuh

spazier’ ich einer Höhenkurve folgend

an mächtig grossen Föhren vorbei

 

Knorrige Wurzeln ragen wie Skulpturen aus dem Boden

duftendes Harz erfüllt die Luft

und unter meinen Schuhen knacken Tannenzapfen,

dass es eine Freude ist

 

Links und rechts des weichen Zwergenwegs

ergiessen sich Teppiche aus lila Erica

sie stürzen sich wie Wasserwogen über das trockene Gras,

einzig durchbrochen vom hellen Grün junger Tannenbäumchen, die fröhlich Höherem entgegenstreben

 

Der ganze Waldboden ist ein einziges Blütenmeer

aus welchem die herrlichen Tannen und Föhren

ihre Nahrung saugen, um hoch vor dem Blau des Himmels

ein Rauschkonzert tanzender Äste zum Besten zu geben

 

Ameisen bauen an ihren eindrücklichen Hügeln

im Sonnenlicht tanzen die Zitronenfalter

und von Weitem dringt das gewaltige Tosen des Bergbachs an mein Ohr

 

Gibt es etwas Bezaubernderes

als auf einem solchen Spaziergang in den Tag zu starten

oder sich von diesem zu verabschieden?

 

Ich wünsche Ihnen Ihren eigenen Märchenwald,

der stets dafür sorgen möge,

dass Sie auftanken und sich erholen können.



4 Gedanken zu „Märchenwald“

  1. Patricia Noll sagt:

    ……einfach wunderbar!
    So ein schöner Märchenwald, so fein beschrieben beflügelt die Fantasie und lässt wohlige Gefühle und und ein Lächeln zaubern.
    Herzlichen Dank Manuela
    Lieber Gruss und Kuss Patricia

    1. Manuela Gebert sagt:

      Liebe Patricia, es geht mir jedes Mal das Herz auf, wenn ich federnden Schrittes durch diesen Wald spaziere, mich hinsetze und zwischen dem grünen Nadeldach den blauen Himmel und die Schneeberge sehe. Mit sonnigem Gruss, Manuela

  2. Urs Strahm sagt:

    „Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht“ sagt ein Sprichwort.
    In deinen Zeilen habe ich Bilder vor mir, vernehme Geräusche, schnuppere Gerüche und spüre Empfindungen. Pures Glück, zu sehen, zu hören, zu riechen und zu spüren!
    Ab und zu finde ich einen Weg auf dem ich mich entspannen kann und das ist dann wahrhaftig magisch. Hab vielen Dank für deinen Märchenwald!
    Liebe Grüsse
    Urs

    1. Manuela Gebert sagt:

      Lieber Urs, Dein Sprichwort ist tiefgründig, die Aktion macht den Unterschied, das Aktive und einfach mal beginnen und dann sehen, was kommt und geschieht…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.