Am Stammtisch

 

wird gesagt, was andernorts nur gedacht wird

wird im Minimum die Welt verbessert

sitzt man nur, wenn man dazugehört

sind die Meinungen digital

fallen Sätze, die oft „ich bin zwar kein ….., ABER…“ enthalten

 

geht es fröhlich, laut und direkt zu und her

sitzen meistens Männer

steht so ein zentnerschweres Stammtisch-Emblem drauf, damit wirklich jeder erkennt, wessen Tisch das ist

trinkt man viel und reisst bestimmte Witze

bleibt man lange sitzen

 

trifft man auf einsame Gestalten

kann auch laut geschwiegen werden

werden Kuhhändel geschmiedet

hat der Gast ein Mü mehr Rechte als die andern

ist der Tisch schön rund

 

wissen alle alles besser

kocht ein jeder auch nur mit Wasser

rauchte man früher ein Rössli und sonstige krummen Säbel

trifft man sich nach dem Feierabend

erhält man ohne zu bestellen, was man eben immer nimmt

 

gibt es ungeschriebene Gesetze

sind nicht alle gleich

wird gejasst und tauscht man Tricks aus

halten Angst, Sorgen, Traditionen und Vorurteile Hof

ist die Welt einfach gestrickt, das Bier kalt und sind die Köpfe hitzig

 

spürt man den Puls der Menschen

wird nicht schön gedeckt

sind die Rezepte unkompliziert

sitzt die Wirtin erst spätabends auch noch für ein Glas

 

Am Stammtisch wird die Welt nochmals erfunden, warum nicht?

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.