Freunde

 

Freunde begegnen einander auf Augenhöhe

zeigen echtes Interesse am Gegenüber

freuen sich mit und nehmen Anteil am Empfinden

hüllen einen in Wohlwollen und Angenommensein ein

 

Mit Freunden vergeht die Zeit wie im Fluge

und bleibt gleichzeitig stehen

öffnen sich Räume, um sich entfalten zu können

entsteht Geborgenheit

 

Freunden offenbart sich das Innerste

es macht sich dabei kenntlich und verletzlich

und wird gerade im Wissen um diese Schwäche

sorgsam gehütet wie ein kostbarer Schatz

 

Mit Freunden kann man wirklich Pferde stehlen

unglaublich komisch sein und herzhaft lachen

herrscht einfach gute Laune

und wird Begegnung zum Fest

 

Freunde halten zu einem

selbst wenn sie nicht alles verstehen

sie glauben unbeirrt an das Gute in Dir

und fördern es durch ihr Vertrauen

 

Bei Freunden durch die Tür zu gehen

ist wie heimkommen und erwartet zu werden

Freunde geben Halt und halten aus

bis man wieder selbst stehen kann

 

Freunde fragen nach und kümmern sich

Freunde überraschen, gehen sieben Meilen mit

Freunde sind einfühlsam und taktvoll

sie können näher sein als die eigene Familie

 

Ohne Freunde ist das Leben leer

ist man wirklich allein

fehlt das Salz in der Suppe

bleibt man stehen

 

Denn ein echter Freund

spiegelt und bringt einen weiter

tröstet und überschüttet einen mit Liebe und Zusage

geht durch dick und dünn

 

Solche Freunde hat man nicht wie Sand am Meer

sie sind dünn gesät

und wer sie findet

könnte nicht reicher sein



2 Gedanken zu „Freunde“

  1. Sigrid sagt:

    Wie wahr…dem muss man Sorge tragen!

  2. Christina Grill sagt:

    Liebe Manuela!
    So einfach, und so unglaublich treffend formuliert! Wunderbar.
    Christina

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.